Konferenz 2021

Da Covid-19 dafür sorgte, dass am 01./02. Mai 2021 erneut keine Präsenzveranstaltung im Berufskolleg in Warburg durchgeführt werden konnte, gab es an dem Wochenende ein kleines Online-Event unter dem Motto: „Schulbegleithundearbeit on-lein und off-lein„.

Hier einige Vorstellungen der Dozent*innen:

Benno Horst

Cornelia Drees

Katrin Rauber & Dr. Tabea Huth:

Dr. Sandra Foltin

Weitere Vorstellungen der Dozent*innen und natürlich ihre aufgezeichnete Beiträge waren für die ca. 130 Teilnehmer*innen der Online-Veranstaltung neben vielen anderen Infos rund um das Thema Hundegestützte Pädagogik in der Schule auf einer speziellen Plattform abzurufen.

Dabei wurden die Beiträge nach dem Programm ab dem 01./02. Mai 2021 nach und nach freigeschaltet. Anschließend gab es u.a. Live-Interviews mit dem/der Dozent*in mit den Fragen der Zuschauer*innen oder die Möglichkeit Fragen, Kommentare etc. digital abzugeben. Alles war danach den ganzen Mai 2021 über on demand abrufbar, d.h. sie konnten nach den eigenen individuellen zeitlichen Möglichkeiten angeschaut werden ;-))!

Das Programm ist hier zu finden und die Dozent*innen und ihre Beiträge unter Beiträge 2021. Verschiedene Aktionen sind unter Rund um die Schulhundkonferenz 2021 aufgeführt.

Die Kosten betrugen nach dem 01./02. Mai 2021 regulär 110,-€ und reduziert 85,-€ bzw. 50,-€.

Die Schulhundkonferenz 2021 wurde als Fortbildung anerkannt  vom

Qualitätsnetzwerk Schulbegleithunde e.V.

 

Schulhundweb

 

Internationalen Berufsverband der Hundetrainer & Hundeunternehmer e.V.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.